Navigation überspringen

12.07.2022

Seminarpreis geht an Leonie Werner

Der diesjährige Preis für „Innovatives Lernen und Lehren“ geht an Leonie Werner für ihre Abschlussarbeit „Auf Spurensuche am Nil – eine schülerorientierte Entdeckungsreise ins Alte Ägypten unter Einbeziehung digitaler Möglichkeiten“ aus dem Fach Geschichte.

Preisträgerin, Nominierte

Die Studienreferendarin vom Ellenrieder-Gymnasium in Konstanz wurde der Preis konnte sich unter 16 eingereichten Arbeiten durchsetzen. 

Nominiert für die Endauswahl waren außerdem Silke Harter mit ihrer Arbeit „Don’t lose the balance! Ein erlebnispädagogisches Unterrichtsvorhaben zur Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit in Klassenstufe 7“ und Mirjam Hettich für „Vocal playground – eine projektorientierte Entdeckungsreise der menschlichen Stimme“.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.